Schlagwort: Zink

Beiträge: 1

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Vermeidbarer Zinkmangel im Alter kann zu depressiven Symptomen beitragen

Zuweilen fehlen dem Körper wesentliche Zutaten, wie beispielsweise Zink, mit denen er die gesunde Psyche aufrechterhalten könnte. Dies betrifft gerade auch ältere Menschen, die sich im Mittel zunehmend einseitiger ernähren und häufiger auf vorverarbeitete Nahrung zurückgreifen. Forscher der Charité-Universitätsmedizin in Berlin um Ernährungswissenschaftlerin und Altersforscherin Dr. Norman untersuchten daher nun in einer großen Studie die Zinkaufnahme durch die Nahrung und den Blutgehalt an Zink bei älteren Menschen und ob sich depressive Symptome mit einem eventuellen Mangel erklären ließen.
Weiter zur beilit-Kurzfassung →