Cochrane-Review
  •  
  •  
  •  
  •  

Alkohol: die Menge macht’s

Patienten mit der koronaren Herzkrankheit (KHK) haben ein erhöhtes Risiko, eine Herzschwäche (Herzinsuffizienz) zu entwickeln. Neben der KHK gibt es aber natürlich noch weitere Risikofaktoren, die die Entwicklung einer Herzschwäche begünstigen.
Weiter zur beilit-Kurzfassung →

Cochrane-Review
  •  
  •  
  •  
  •  
Cochrane-Review
  •  
  •  
  •  
  •  
Neue Studie
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Das Frühstücksei als Herzschutz

Eier sind im Hinblick auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit wegen ihres hohen Cholesteringehalts in Verruf geraten. Andererseits enthalten Eier jedoch auch wertvolle Proteine, Vitamine und andere nützliche Substanzen wie Carotinoide. Immer wieder erscheinen Studien, die sich mit dem Einfluss des Eierkonsums auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit beschäftigen.
Weiter zur beilit-Kurzfassung →

Neue Studie
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Auch Untergewicht schlecht fürs Herz

Das Gewicht spielt für die Herzgesundheit eine große Rolle. So ist bereits bekannt, dass Übergewicht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht (Studie von Gilani und Kollegen, 2017 in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Iranian journal of public health veröffentlicht). Doch wie sieht es mit Untergewicht aus? Stellt auch dies einen Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen dar?
Weiter zur beilit-Kurzfassung →