Cochrane-Reviews kurzgefasst:
Die wissenschaftliche Basis medizinischer Empfehlungen – was ist wirklich belegt?

Verzehr von Nüssen zur Vorbeugung von kardiovaskulären Erkrankungen

Fragestellung
Ziel dieses Cochrane-Reviews ist die Beantwortung der Frage, ob kardiovaskulären Erkrankungen durch den Verzehr von Nüssen vorgebeugt werden kann.

Hintergrund
Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind eine Gruppe von Krankheiten, die Herz und Blutgefäße betreffen. Weltweit sind diese Erkrankungen eine der Haupttodesursachen. Durch die Nahrung, die wir zu uns nehmen, wird das Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung beeinflusst. Es wird vermutet, dass durch den regelmäßigen Verzehr einer relativ großen Menge von Nüssen (50 bis 100 g) die Gesamtcholesterinwerte und das Low Density Lipoprotein (LDL)-Cholesterin („schlechtes“ Cholesterin) gesenkt werden können.

Studienmerkmale
In diesen Review wurden randomisierte kontrollierte Studien eingeschlossen, die über mindestens 12 Wochen durchgeführt wurden. Die Studienteilnehmer waren im Durchschnitt zwischen 37 und 54 Jahre alt. Die Evidenz ist auf dem Stand des 30. Juli 2015.

Hauptergebnisse
Es wurden fünf Studien (mit 435 Teilnehmern) in den Review eingeschlossen. In einer der Studien wurden zwei Studiengruppen untersucht. In allen fünf Studien wurde die Wirkung des Verzehrs von Nüssen untersucht. Es wurden keine Studien zur Wirkung einer Beratung zu einem vermehrten Nusskonsum gefunden. Keine der Studien enthielt Angaben zu Todesfällen oder kardiovaskulären Ereignissen. Keines der Studienergebnisse zeigt eine klare Auswirkung auf die Gesamtcholesterinwerte und den Blutdruck. In einer Studie war ein Fall einer allergischen Reaktion auf Nüsse beschrieben. In drei Studien war angegeben, dass durch den gesteigerten Nusskonsum keine erhebliche Gewichtszunahme erfolgte. Von weiteren unerwünschten Ereignissen wurde nicht berichtet.

Qualität der Evidenz
Alle eingeschlossenen Studien waren mit 60 bis 100 Teilnehmern klein und wiesen untereinander große Unterschiede (hohe Heterogenität) auf. Die Ergebnisse sollten daher mit Vorsicht interpretiert werden. Insgesamt bewerteten wir das Risiko für Bias der eingeschlossenen Studien als unklar.

Referenzen:

Martin N, Germanò R, Hartley L, Adler AJ, Rees K. Nut consumption for the primary prevention of cardiovascular disease. Cochrane Database of Systematic Reviews 2015, Issue 9. Art. No.: CD011583. DOI: 10.1002/14651858.CD011583.pub2

Übersetzer: I. Noack, freigegeben durch Cochrane Schweiz.
Veröffentlichungsdatum: 28. September 2015

(» http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/14651858.CD011583.pub2/full)
Bei Interesse an regelmäßigen Veröffentlichungen von Cochrane Review Zusammenfassungen bitte mail@cochrane.de kontaktieren.

Kurzfassungen und Reviews zu gleichen Kategorien: