beilit-Kurzfassungen:
Das Wichtigste aus aktuellen Studien kurz zusammengefasst

Achtsamkeitsmeditation verbessert Lebensqualität von Tinnitus-Patienten

Original Titel:
A randomised controlled study of mindfulness meditation versus relaxation therapy in the management of tinnitus

Psychotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten werden seit Langem erfolgreich für die Therapie des Tinnitus eingesetzt. In der Studie von Arif et al. (2017) wurden zwei verschiedene psychotherapeutische Maßnahmen, die Achtsamkeitsmeditation und die Entspannungstherapie als Behandlungsmöglichkeit für Tinnitus, miteinander verglichen.

Es nahmen 86 Patienten mit Tinnitus an der Studie teil, die entweder an 5 Sitzungen Achtsamkeitsmeditation oder an 5 Sitzungen Entspannungstherapie teilnahmen. Das Ansprechen der Patienten auf die Therapie wurde anhand eines Fragebogens, der den Einfluss des Tinnitus auf Lebensstil und Wohlbefinden erfasst (Tinnitus Reaction Questionnaire), gemessen. Außerdem wurde die Auswirkung der beiden Interventionen auf  folgende 3 Indikatoren erfasst: a) Fragebogen zur Erfassung von Angst und Depression bei Patienten mit körperlichen Erkrankungen (Hospital Anxiety and Depression Scale), b) visuelle Analogskala zur Selbsteinschätzung von Schmerzen, c) Indikator für den Gesundheitszustand (health status indicator). Die Auswertung der Ergebnisse zeigte, dass sowohl die Achtsamkeitsmeditation als auch die Entspannungstherapie bei den Tinnitus-Patienten zu Verbesserungen bei dem Tinnitus Reaction Questionnaire, der Hospotal Anxiety and Depression Scale und der visuellen Analogskala führte, während keine Änderung im Indikator für den Gesundheitszustand resultierte. Durch die Achtsamkeitsmeditation konnten größere Effekt erzielt werden als durch die Entspannungstherapie.

Die Autoren der Studie schlussfolgerten daher, dass sowohl Achtsamkeitsmeditation als auch Entspannungstherapie für Tinnitus-Patienten effektive und geeignete Behandlungsoptionen sind, wobei die Achtsamkeitsmediation insgesamt zu besseren Ergebnissen für die Patienten führt.

Referenzen:

Arif M, Sadlier M, Rajenderkumar D, James J, Tahir T. A randomised controlled study of mindfulness meditation versus relaxation therapy in the management of tinnitus. J Laryngol Otol. 2017 Jun;131(6):501-507. doi: 10.1017/S002221511700069X. Epub 2017 Mar 30.

(» https://www.cambridge.org/core/journals/journal-of-laryngology-and-otology/article/randomised-controlled-study-of-mindfulness-meditation-versus-relaxation-therapy-in-the-management-of-tinnitus/44E8421E74029C4970D53FFA26025004)

Kurzfassungen und Reviews zu gleichen Kategorien: